Der Castor rollt…was jetzt zu tun ist

Zwar kam der Castor heute Nachmittag nicht pünktlich in Valognes los, da es mittlerweile auch in Frankreich eine starke Protestbewegung gibt, doch die Stadt Caen hat er bereits passiert.

Das heißt spätestens jetzt sollten wir uns auf ins Wendland machen, denn es ist überhaupt nicht klar, dass es zu Verzögerungen kommt. Die französische Polizei ging heute mit übertriebener Härte gegen Demonstrant_innen vor und auch hierzulande wurde ein „härteres“ Vorgehen angekündigt, wie das nach den bürgerkriegsähnlichen Zuständen im letzten Jahr aussehen soll ist fraglich.

Wer nicht ins Wendland kann, dem seinen noch folgende Sachen gesagt.

Aktuelle Infos wo der Castor steckt und was so läuft gibts beim Castorticker
Ebenso viele Infos, Live-Streams, Bilder usw. auf der Gorleben Castor 2011-Seite
Evt. Videomitschnitte, jeden Abend, von hiesigen Aktivist_innen auf der Thüringen Protest Seite
Es wird versucht im Erfurter Radio F.R.E.I. täglich zu berichten.

In Jena lädt die JG Stadtmitte zum offenen Cafe, während des Transportes ein, dort könnt ihr die TV Berichte und anderes sehen, und evt. News von uns erhalten.

Gorleben soll leben-Atommülltransporte stoppen!